Musikpädagogische Förderung

 

Musik erleben, ....... das will ich auch !

In diesem Bereich wird die Musik als Mittel entwicklungsorientierter musikalischer Förderung eingesetzt. Im Gegensatz dazu steht in der Musikalischen Früherziehung eher ein fachorientiertes Lernen musikalischer Grundbegriffe im Vordergrund.

Die Musikpädagogische Förderung (MPF) richtet sich an alle Altersstufen und wird sowohl einzeln als auch in Gruppen unterrichtet.
Ausgehend von den unterschiedlichen Interessen und Möglichkeiten der SchülerInnen wird der Unterricht individuell gestaltet.

Hierbei kommen einfache Begleitinstrumente ebenso zum
Einsatz wie die eigene Stimme. Die Umsetzung der Musik in Bewegung, in Bilder oder in ein Rollenspiel sind Bestandteile dieser Förderung.Nebenbei werden spielerisch die motorischen Möglichkeiten, das Sprachvermögen und das Sozialverhalten gefördert.

Die SchülerInnen sollen vor allem Spaß am gemeinsamen Musikerleben haben.
Dieses gilt für Schüler deren Behinderung so schwer ist, daß eine eigene Musizierleistung kaum oder gar nicht erwartet werden kann, ebenso wie für Personen mit leichteren Behinderungen.
Diese SchülerInnen können hier ihren eigenen Musikgeschmack einbringen.
So ist es z. B. denkbar für Jugendliche, Pop- und Rockmusik so zu gestalten, daß ein Mitmachen möglich wird - ein wichtiger Aspekt für das Selbstbewußtsein und Ernstgenommenwerden in dieser Altersstufe.

Musikpädagogische Förderung wird bei Musicus groß geschrieben.
Diese Methode der Vermittlung von Musik ist für eine Vielzahl unserer SchülerInnen ein fester Bestandteil ihrer Förderung und Freizeitgestaltung geworden.

Musik erleben, ....... das kann jeder !!